Grund- und Werkrealschule Sulz am Neckar - Vöhringen - Empfingen

Kooperation im GuS-Unterricht

E-Mail Drucken PDF

Die Kooperation fortgesetzt:

GuS-Gruppe der Werkrealschule in Sulz bringt Farbe an die Betonwand

 

Die seit längerem bestehende Kooperation zwischen dem „Haus der Betreuung und Pflege Am Stockenberg“ und der Grund- und Werkrealschule in Sulz wurde in diesen Tagen mit einer ganz tollen, unübersehbaren Aktion fortgesetzt.

Wer heute die zahlreichen Stufen von der Straße Richtung Eingang hinaufgeht, sieht nicht mehr eine eher triste Betonwand, sondern läuft entlang einer farbenprächtigen, sehr gelungenen „Prozession der Tiere“. Die gewissermaßen den Weg mitmachen, die belebend wirken und Freude verbreiten.

Unter der engagierten Leitung von Barbara Henkies, der Fachlehrerin im Bereich GuS (Gesundheit und Soziales)  bemalten die Neuntklässler (auch mit teilweiser Begleitung durch Zehntklässler) die Wand mit all den so schön gewordenen mehr oder weniger wilden Tieren und setzten sie in die genauso farbenprächtige Natur. Ein Augenschmauß!

Der Entwurf dazu stammte von Kunstlehrerin Thea Hertweck, die die Grundlage für das nun so wunderschöne „Wandbild“ schuf. Mittels Tageslichtbildprojektor wurde die Szenerie an die Mauer geworfen, so dass die Schüler mit Acrylfarben (und mit viel Geduld) sich dran machen konnten, das Werk entstehen zu lassen.

Womit der Gang vom und zum Alten- und Pflegeheim in Sulz sehr belebend wirkt und für einen Moment hineintauchen lässt in eine genauso abenteuerlich anmutende wie farbenfrohe Tierwelt.

 

Übrigens: Nicht nur ein Blick auf die „Prozession der Tiere“ lohnt sich, auch ein Blick in die neu aufgefrischte Homepage der Grund- und Werkrealschule Sulz – Empfingen – Vöhringen (www.gwrs-sulz.de).